Über STF

STF - der Verband staatlich zugelassener und vereidigter Übersetzerinnen und Übersetzer in Norwegen – wurde 1913 gegründet. Wie der Verbandsname besagt, können nur staatlich zugelassene und vereidigte Übersetzer (statsautorisert translatør) Mitglied werden. Diese haben eine anspruchsvolle schriftliche Prüfung - ins Norwegische und/oder aus dem Norwegischen - bestanden. Die Prüfung wird am Institut für Fachsprachen und Interkulturelle Kommunikation der Norwegischen Wirtschaftsuniversität (NHH) in Bergen abgelegt (www.nhh.no/no/studietilbud/translatøreksamen.aspx). Dort wird auch die Zulassungsurkunde ausgestellt. Auf der Grundlage der Zulassungsurkunde kann der offizielle Übersetzerstempel bestellt werden, auf dem der Name des Übersetzers bzw. der Übersetzerin, der Wohnort und die Sprachrichtung(en), für welche die Zulassung gilt, angegeben sind. Ein großer Teil der Mitglieder ist befugt, in beide Richtungen zu übersetzen. Der Fachverband STF ist nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet und hat ausschließlich die Vertretung der Interessen seiner Mitglieder in vielen Bereichen zum Ziel.

Zahlreiche STF-Mitglieder sind gleichzeitig hoch qualifizierte Dolmetscher, viele ihnen gehören zu den besten Konferenz- und Gerichtsdolmetschern in Norwegen.

Der STF ist Mitglied der internationalen Dachorganisation der Übersetzer, Fédération Internationale des Traducteurs (FIT), und genießt als Berufsverband mit seinen fachlich qualifizierten Mitgliedern allgemein hohes Ansehen. 

1471676